рыбалка в Германии. Как ловить карпа, щуку, сома, судака и леща. Морская рыбалка. Angeln, Angelshop und Angler.     
Русская рыбалка
Помощьпомощь    стартоваяв закладки   
    Форум | Фотоальбомы | Для начинающих | Помощь |
   Главная страница / Рыболовный ФОРУМ / Рыболовные насадки, наживки и прикормка /
Разделы:

[ забыл имя или пароль ]
[ регистрация ]







Hakenteige


wladimirl

Страна: Germany, NRW
Город.: Recklinghausen
Рыба: Щука ,Судак,Окунь,Угорь когда лень,тогда карпа,леща и т.д.

Рейтинг: 28
Сообщений: 108
Информация: Aнкета

01.06.2005 10:44

1.

Hakenteige

Hakenteige stehen zwar nicht ganz oben auf der Lieblingsköder-Liste der meisten Angler, können aber eine gute Alternative zu Mais, Maden & Co sein. Wenn man sich selbst die Frage stellt, warum man so selten mit selbstgemachten Teigen fischt, muss man zugeben, dass man manchmal ganz einfach zu faul dazu ist. Da ist der Griff zum verpackten sofort einsatzfähigen Fertigteig aus dem Angelladen um die Ecke zwar einfacher, aber viel teurer. Doch gute Hakenteige setzen nicht immer eine lange Vorbereitungszeit voraus und müssen auch nicht unbedingt kompliziert in der Herstellung sein. Im Folgenden möchte ich einige Tipps und Rezepte weitergeben, wie man erfolgreich Hakenteige zubereiten kann.

Grundlagen: Hakenteige

Der einfachste Hakenteig:
Teige können denkbar einfach aufgebaut sein. Den einfachsten Teig kann man mit 2 Zutaten herstellen: Paniermehl und Wasser.

Die Wassermenge ist entscheidend für die Bindung der Teige. Das Aroma ist vorerst zweitrangig. Das Paniermehl wird ganz langsam mit Wasser befeuchet und gut durchgeknetet, so dass eine gleichmäßige Masse entsteht.

Um am Ende die perfekte Konsistenz zu erreichen, empfehle ich das Wasser mit einer Sprühflasche auf den Teig aufzutragen. Wenn der Teig geschmeidig und dennoch fest wirkt, wird eine kleine Testkugel geknetet. Gegebenenfalls kann noch nachgefeuchtet werden.

Die Teig-Basis:
Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Teigbasis kann aus folgenden Zutaten bestehen: verschiedene Brot- oder Brötchensorten, zahlreiche Mehlsorten (Paniermehl, Sojamehl, Biskuitmehl, Maismehl), Haustierfutter (Brekkies, Frolic), Pellets aus der Fischzucht, verschiedene Gemüsesorten aus der Dose (Mais, Erbsen, Bohnen),
oder gemahlene bzw. gekochte und zerkleinerte Partikel (Hartmais, Hanf, Maples, Kichererbsen). Man sollte auch nicht vor undenkbaren Kreationen wie Banane-Chili oder Mais-Krabbe zurückschrecken. Aus so manchen komisch klingenden Rezepten enwickelt sich ein fängiger Teig. Man kennt solche Kombinationen auch von Boilies. Geschmacksrichtungen wie Erdbeer-Fisch oder Banane-Tintenfisch klingen zwar komisch, sind aber fängig. Rezepte ausprobieren, kombinieren und verfeinern ist alles.
Wer nicht so viel ausprobieren will, kann auch Fertig-Boiliemixe als Teig verarbeiten. Dazu braucht man außer dem Boiliemix reichlich Eier und eventuell Flavour.
Feuchtigkeit für den Teig:
Um einen knetbaren Teig enstehen zu lassen, ist Flüssigkeit nötig. Diese Flüssigkeit macht den Teig geschmeidiger. Neben normalem Wasser und dem Kochwasser von Partikelködern kann das dann Speiseöl, Honig, Melasse, Sirup, Butter oder Milch sein.
Binder:
Eier, Haferflocken und Weizengluten sind die geläufigsten Zutaten, um einen Teig zu binden.
Teige aromatisieren:
Wie auch bei meinen Futtermischungen, greife ich bei der Teig-Herstellung immer erst nach natürlichen Zusätzen. Wenn ich Teige mit Brötchen, Toast oder Paniermehl als Basis bereite, verfeinere ich meinen Teig mit Aromen. Das sind bei mir meistens natürliche Zutaten wie Honig, Vanille, Nuss, Käse u.a., die jeder zu Hause hat, oder sehr aromatische Mehle wie Spekulatius- oder Lebkuchenmehl. Das hat für mich den Vorteil, dass ich den Intensitäts-Grad des Aromas unter Kontrolle habe. Künstliche Aromen sind oft hochkonzentriert. Von Hersteller zu Hersteller schwankt die Konzentration, deshalb kann es passieren, dass man den Teig überwürzt. Ein weiterer Vorteil von natürlichen Aromen und Inhaltsstoffen ist, dass man das Aroma selbst überprüfen kann: Ein Stück Teig in den Mund nehmen, den Geschmack wahrnehmen und wieder ausspucken. Bei künstlichen Aromen würde ich nicht selbst verkosten. Man weiß nie genau was drin ist. Das Gleiche gilt für stinkbaits. Sehr gerne fische ich auch mit stinkbaits (Frolic-, Katzenfutter-, Knoblauchteig), und da wäre es nur störend, mit einem anderen Aroma den perfekten, klaren Geschmack zu verfälschen.

Nun zur Frage, wie stark ein Teig duften bzw. schmecken sollte. Man sollte den Geschmack erkennen können, er darf aber nicht zu aufdringlich sein. Man sollte bedenken, dass Fische einen ausgeprägteren Geschmackssinn haben als Menschen (!)

Teige färben:
Vor- und Nachteile von Farben wurden schon im Bericht Futtergrundlagen angesprochen. Teige kann man mit Lebensmittelfarbe aus dem Supermarkt oder aus dem Angelladen und mit besonders intensiv gefärbten Gemüse- oder Obstsorten färben. Besonders geeignet ist Rote Beete-Saft. Man sollte aber darauf achten, dass man die Wassermenge des Teigrezepts verringert, sonst ergibt sich ein dünnflüssiger Brei.


Einfacher Toastbrot-Teig:
Zutaten:
° 2-3 Tage altes Toastbrot
° Wasser oder Millch
° (Flavour und Lebensmittelfarbe)
Zielfisch(e):
Je nach Aroma verschieden
Das Tostbrot sollte mindestens schon zwei Tage alt sein, sonst klumpt der Teig. Brot entkrusten und mit Wasser (aus einer Sprühflasche) langsam befeuchten. Vorsicht: Nicht zu viel Wasser nehmen. So viel wie möglich Wasser wieder aus dem Teig drücken. Zum Kneten wird der Teig in ein sauberes, weißes Tuch gewickelt, um mit dem Schmutz, der immer auf den Händen ist, den Teig nicht gräulich zu färben. Danach hat man eine weiße, weiche und formbare Masse, die optimal am Haken hält. Man kann den Teig dann noch zusätzlich mit Lockstoffen, Beißverstärkern und Farben verbessern.
z.B. Zimt (Schleie ), Vanille, Anis, und Karamel haben sich über Jahre bewährt, aber auch fruchtige Aromen wie Erdbeer, Banane usw. sind möglich. Fischige und fleischige Aromen werden auch vereinzelt eingesetzt.


Toastbrot-Teig mit Knoblaucharoma:
° Toastbrot-Teig aus zwei Toast-Scheiben (siehe Einfacher Toastbrot-Teig)
° 4-7 Knoblauchzehen
Zielfisch(e):
vor allem Karpfen
Ein guter Herbstteig mit ungewöhnlichem, aber fängigem Geschmack. Die 4-7 Knoblauchzehen werden gepresst und in den Teig eingearbeitet. Die Knoblauchmenge richtet sich nach der Schärfe der Knoblauchzehen. Wenn sie extrem scharf sind, lieber nur 4 Stück einarbeiten. Danach sollte der Teig in einer geschlossenen Tupperbox oder in einer Tüte 6-10 Stunden ruhen. So entwickelt er ein noch besseres Aroma. Nach der Zubereitung ist man zwar einige Zeit damit beschäftigt, den hartnäckigen Knoblauchgeruch von den Finger zu waschen, aber oft wird man mit wohl genährten Herbstkarpfen belohnt.
Tipp: Der Knoblauch in diesem Rezept kann auch durch pürierte Zwiebeln ersetzt werden.

Katzenfutter-Teig:
Zutaten:
° Katzenfutter aus der Dose
° Bindemittel (Paniermehl, Biskuitmehl, Knochenmehl oder Sojamehl)
Zielfisch(e):
Karpfen, Schleien, Döbel und Barben
Das weiche Dosen-Katzenfutter aus dem Supermarkt (z.B. Whiskas) muss nur mit einem Bindemittel vermengt werden. Dazu kann man Knochenmehl (vom Schlachter), Paniermehl, Biskuitmehl oder auch Sojamehl verwenden. Da dieser Teig für uns Menschen sehr unangenehm riecht, empfehle ich beim Kneten Gummihandschuhe zu tragen. Am besten im Garten zubereiten.


Brekkies-Teig:
Zutaten:
° Katzentrockenfutter (z.B. Brekkies)
° Eier oder Wasser
° (evtl. Sojamehl oder Paniermehl)
Zielfisch(e):
verschiedene Friedfische
Im Prinzip gleich aufgebaut wie der Frolic-Teig. Auch die Herstellung ist ähnlich. Sojamehl oder Paniermehl kann man einbauen, muss aber nicht sein, denn durch die Eier (oder Wasser) erhält der Teig eine ausreichende Bindung. Dieser Teig ist hervorragend zu Stippfischen auf Rotaugen geeignet. Das Futter enthält dann ebenfalls ca. 10-20% gemahlenes Trockenkatzenfutter.


Friedfischteig mit Curry:
Zutaten:
° Trockenkatzenfutter, fein gemahlen (z.B. Brekkies)
° Mais-Soße
° Paniermehl
° Curry
Katzenfuttermehl (60%) und Paniermehl (40%) werden gemischt.
Flüssigkeit vom Dosenmais abgießen und auffangen, alle Zutaten vermengen. Am Ende mit der Flüssigkeit der Maisdose zu einem geschmeidigen Teig kneten. Achtung nur langsam den Saft hinzugeben.


Hanf-Teig:
Zutaten:
° Hanf
° Basis-Teig
° eine Prise Salz
Zielfisch(e):
Ein guter Barben- und Döbelköder in Gewässern mit großem Aalbestand, da Hanf den Aalen nicht schmeckt.
Zubereitung:
Hanf abkochen, gut abtropfen lassen, damit der Teig nicht zu weich wird, und anschließend in den Basis-Teig einkneten. Eine Prise Salz vor dem Kochen einstreuen, so dass der Teig dunkler wird. Als Basis kann man entweder den klassischen Brotteig oder Paniermehlteig nehmen. Ein zusätzliches Hanfaroma kann auch noch eingearbeitet werden, ist aber meiner Meinung nach nicht erforderlich.

Maisteig:
Zutaten:
° Dosenmais
° Panier- oder Sojamehl
° Zucker
° eventuell Lebensmittelfarbe und Flavour
Eine Dose Mais (mit Saft) im Mixer oder mit einem Pürierstab zerkleinern. Kleinere Stückchen stören nicht. Anschließend mit Panier- oder Sojamehl und ca. einem Esslöffel Zucker abdicken. Der Teig wird einen leichten Gelbschimmer aufweisen. Wer den Teig rot, grün oder auch dunkel färben will, kann Lebensmittelfarbe aus dem Supermarkt oder aus dem Angelladen zugeben. Zusätzlich kann man den Teig noch aromatisieren mit künstlichen oder natürlichen Zusätzen wie Anis, Vanille, Erdbeere, Banane usw.


Pudding-Teig:
Zutaten:
- 1/2 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
- 125 ml Milch
- 90 g gemahlene Haferflocken
- 90 g Weizen
- 25 g Zucker
einige Tropfen Vanille-Flavour oder Backaroma Vanille-Butter
Zielfisch(e):
Karpfen, Brachse, Schleie und andere Friedfische
Alle festen Zutaten mischen und die Milch einkneten. Man könnte dieses Rezept auch mit fertigem Pudding machen. Aber vorsichtig, die Konsistenz wird sich stark verändern. Die besten Erfolge hatte ich mit dem Pudding-Teig im Sommer.


Leos Döbelteig:
Zutaten:
° Frolic
° Blutmehl
° Soja- oder Paniermehl
° Aminosäure
° Salz
° Wasser
Zielfische:
Döbel(!), Schleie, Karpfen
Der Teig wird am Abend vor dem Angeln vorbereitet.
Ungefähr eine Hand voll Frolic in eine Schüssel geben und mit kochend heißem Wasser übergießen, so dass ca. 0,5 cm Wasser über (!) den Frolic-Ringen steht. (Kann aber je nach Durchmesser des Gefäßes schwanken.)
Die Ringe lösen sich auf und es entsteht ein sehr aromatischer dicker Brei. Durch die Wärme entfaltet er sein Aroma besser. Am darauf folgenden Morgen kann der gleichmäßige Brei mit 1-2 Esslöffeln Blutmehl, ein wenig Aminosäure und Soja- oder Paniermehl abgedickt werden. Eine Messerspitze Salz kann man auch noch dazugeben. Das Salz wirkt wie ein Geschmacksverstärker.
Das Ergebnis ist ein recht dunkler Teig, der sich wunderbar anködern lässt.
Nicht nur Friedfische kann man mit Hakenteige fangen, sondern auch Raubfische. Die Teige sollten dann entsprechend Wurmhack, Rubby Dubby, Rogen oder Leber enthalten.

Raubfischteig:
Zutaten:
° frischer Forellenrogen
° Binder (z.B. Mondamin), es gibt auch mehrere Alternativen
° Blutmehl / Knochenmehl
° eventuell Lockstoff
Zielfische:
Aal, Forelle, Barsch, (Wels)
Frischen Forellenrogen mit Lockstoff (falls gewünscht) beträufeln. Meine Favoriten sind Krabbenöl, Sardinenöl und für Forellen Käse. Vorsicht, wenige Tropfen genügen! Im Mixer zerkleinern, danach mit Mondamin abdicken.Wer Blut- oder Knochenmehl bereit hat, kann auch diese Zutaten hernehmen. Es sollte ein geschmeidiger, gut knetbarer Teig entstehen.



нашли нарушение на странице: сообщить админу


wladimirl

Страна: Germany, NRW
Город.: Recklinghausen
Рыба: Щука ,Судак,Окунь,Угорь когда лень,тогда карпа,леща и т.д.

Рейтинг: 28
Сообщений: 108
Информация: Aнкета

01.06.2005 10:47

2.

Raubfischteig пробовал,поймал первого сомика(1,5кг)



нашли нарушение на странице: сообщить админу


Wano

Wano

Страна: Германия
Город.: Neuss
Рыба: Карп,линь, язь
Сообщений: 156
Информация: Aнкета

01.06.2005 10:50

3.

хотите тесто которое держится долго на крючке ?я использую всегда вымытое тесто.делаю его сам..сначало делается обычное тесто ,потом его надо промывать в холодной воде пока оно не станет по консистенции как жвачка.Когда тесто готово то это видно и по воде в котором его вымывали..вода остается прозрачной.Можно добавлять пищевые красители



нашли нарушение на странице: сообщить админу


wladimirl

Страна: Germany, NRW
Город.: Recklinghausen
Рыба: Щука ,Судак,Окунь,Угорь когда лень,тогда карпа,леща и т.д.

Рейтинг: 28
Сообщений: 108
Информация: Aнкета

01.06.2005 14:44

4.

вымытое тесто я всегда крашу губной помадой.не плохо клюёт окунь



нашли нарушение на странице: сообщить админу


Alex1978

Alex1978

Страна: Deutschland
Город.: Düsseldorf

Рейтинг: 10
Сообщений: 131
Информация: Aнкета

29.12.2005 00:26

5.

Помню в союзе мы в тесто вату (медецинскую) добовляли чтоб лутче держалось



нашли нарушение на странице: сообщить админу




Rybak

Rybak

Страна: Германия
Город.: Дортмунд
Рыба: карп, усачь, угорь, судак, щука
Сообщений: 769
Информация: Aнкета

29.12.2005 12:39

6.

А ещё в совке в детстве замешивали тесто с валерьянкой и ещё с кокой-то бурдой, уже не помню, и кормили рыбу с моста, а потом пьяную рыбу на поверхности воды собирали.



нашли нарушение на странице: сообщить админу


zanderigor

Страна: Deutschland
Город.: Siegen
Рыба: Karpfen, Rotauge, Forelle.

Рейтинг: 6
Сообщений: 148
Информация: Aнкета

21.10.2006 18:57

7.

Ето Борная кислота была



нашли нарушение на странице: сообщить админу


Rybak

Rybak

Страна: Германия
Город.: Дортмунд
Рыба: карп, усачь, угорь, судак, щука
Сообщений: 769
Информация: Aнкета

21.10.2006 19:17

8.

<u>@zanderigor</u>
<i>Ето Борная кислота была… </i>

Может быть, я не помню, замешивал мой дружок.



нашли нарушение на странице: сообщить админу


tierex

tierex

Страна: Germany
Рыба: Карп, карась, линь, лещь
Сообщений: 220
Информация: Aнкета

21.10.2006 23:02

9.

<u>@wladimirl</u>
А где ты форелевую икру взял?
И что это за Mondamin?



нашли нарушение на странице: сообщить админу











Только зарегистрированные пользователи могут оставлять комментарии или открывать новые темы.
Зарегистрироваться вы можете перейдя по адресу: https://www.rybolov.de/register
RSS сайта ??????? Orphus
Любая перепечатка или использование материалов только с предварительным, письменным разрешением, указанием автора, адреса и линка на сайт в видимом месте страницы с материалом.
Все права принадлежат авторам, странице www.rybolov.de и будут защищены по закону.

© Wladimir Sarudin 2004-2019 · Impressum
Партнёрские страницы:
Наши сервисы: Знакомства - Открытки - Анекдоты - Экскурсии по Германии